Wir geben Ihnen eine Chance

Sie sind arbeitslos und suchen eine neue Chance im Markt? Unsere Abteilung Arbeitsmarktdienstleistung hilft Ihnen bei einem Neustart. Mit einer Umschulung oder dem „Frankfurter Weg zum Berufsabschluss“ führen wir Sie zu einem anerkannten Berufsabschluss.

Der „Frankfurter Weg zum Berufsabschluss“ ist

  • eine zeitgemäße Form des beruflichen Lernens für Erwachsene
  • ein offenes System, um auf bereits erworbenenen Kenntnissen aufzubauen
  • eine mehrstufige Qualifizierung in Modulen, die bis zu einem anerkannten Berufsabschluss führt.

Gestalten Sie Ihre Zukunft! Wir unterstützen Sie dabei.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Hotline: 069 942 163 360

E-Mail: amd@gwr-frankfurt.de


Duale Ausbildung

Neben den Qualifizierungsangeboten für Erwachsene bieten wir auch Ausbildung für Jugendliche nach Beendigung der Hauptschule. (siehe Spalte rechts)

 

 

Qualifizieren und Integrieren

Wer kann sich bewerben?

  • Alle zwischen 25 und 45 Jahren
  • Menschen mit Berufserfahrung, aber ohne Berufsabschluss oder mit abgebrochener Ausbildung
  • Menschen mit ausländischen Berufsabschlüssen und Sprachkennnissen auf Niveau B2

Voraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse
  • Grundrechenarten auf Hauptschulniveau Klasse 9/10
  • Eignung für die Berufsrichtung, körperliche und gesundheitliche Eignung

Quereinstieg möglich

Eine Verkürzung oder ein Quereinstieg in die Aufbau- oder Abschlussqualifizierung ist nach einer Beratung und Klärung der Vorkenntnisse möglich.

Erforderlich ist:

  • Nachweisbare Berufserfahrung im angestrebten Beruf
  • ggf. eine abgebrochene Ausbildung
  • ggf. im Ausland erworbene Vorkenntnisse

Förderung

Durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters. Die Gutscheinvergabe erfolgt durch Ihren Arbeitsberater oder Ansprechpartner im Jobcenter (Fallmanagement).

Die Maßnahmenummer erfahren Sie unter: 069/942163-360

Sie möchten mehr erfahren? Klicken Sie hier für weitere Informationen

 

 

IHK Kammersieger 2017: unser Servicefahrer Herr Frenzel!

Im Oktober wurden 252 IHK-Beste des Jahrgangs 2017 von der stellvertretenden Präsidentin der IHK und dem Frankfurter Oberbürgermeister ausgezeichnet. Alle Absolventen haben ihre Ausbildungsprüfung mit der Note "sehr gut" abgeschlossen. 20 von ihnen waren die Landesbesten in ihrem Ausbildungsberuf und wurden für diese besondere Leistung zusammen mit ihren Ausbildungsbetrieben mit einer Urkunde der IHK geehrt.

Unser frisch gebackener Servicefahrer Herr Frenzel setzt dem noch eins drauf, indem er sogar Bundessieger in seinem Ausbildungsberuf geworden ist! Im Dezember wurde er dafür in Berlin bei einer großen Feier der IHK geehrt.

Wir gratulieren ihm und seinem Ausbilder Herrn Strott für diese außergewöhnliche Leistung!